Tierpark Bad Zurzach
am Zurziberg
5330 Bad Zurzach
Öffnungszeiten
Mo – So
ganztags geöffnet
Tierpark Bad Zurzach

Geschichte

Die Anfänge gehen zurück in die späten 1970er Jahre. Die damaligen Initianten – Mitglieder der «Ornithologischen Gesellschaft Zurzach» – hatten die Idee, den Kurort Zurzach um eine weitere Attraktion zu bereichern.

 

Nach Planung, Erhalt der Genehmigungen und der Zurverfügungstellung des Geländes konnte 1978 ein erstes Blockhaus erstellt werden, welches dann auch im gleichen Jahr noch von den Hirschen bezogen wurde.

 

Unter Einbeziehung des vorhandenen Weihers wurde dann ein Gehege für die Enten erstellt. Gleichzeitig konnte auch das Gehege für Geflügel und die Vogel-Volieren gebaut und mit Tieren besetzt werden.

 

Nach und nach wurden die bestehenden Gehege ergänzt und mit weiteren Tieren belegt – eine Aufgabe, die bis heute im Grunde noch nicht abgeschlossen ist: mal ändert sich etwas am Tierbestand (zurzeit ca. 40 Arten mit insgesamt 170 Tieren), mal sind es Änderungen an den Bauten (zurzeit sind diese bald 30 Jahre alt).

 

Die meisten Arbeiten wurden und werden übrigens bis heute auf freiwilliger Basis durchgeführt. Geführt und verwaltet wird der Tierpark seit nun über 30 Jahren durch den Verein Tierpark Bad Zurzach.

 

Im Sinne der Initianten soll der Tierpark Bad Zurzach weiterhin allen Einwohnern und Besuchern Bad Zurzachs zugänglich sein und als Stätte der Erholung und als Ort der Begegnung mit Natur und Tier dienen.


webdesign bucca