Tierpark Bad Zurzach
am Zurziberg
5330 Bad Zurzach
Öffnungszeiten
Mo – So
ganztags geöffnet
Tierpark Bad Zurzach

Öffnungszeiten

Der Tierpark Bad Zurzach ist jederzeit, das ganze Jahr über geöffnet und frei zugänglich. Die Tiere freuen sich immer auf Ihren Besuch.

Eintritt

Der Eintritt in den Tierpark Bad Zurzach ist frei. Die Tiere des Tierparks sind jedoch jederzeit über eine kleine, freiwillige Spende in die Futterkasse beim Futterhaus sowie beim Ententeich erfreut.

Die Spenden werden ausschliesslich für die Beschaffung von Futtermittel für die «Tierparkbewohner» verwendet. Wenn Sie jedoch gerne ein Projekt, wie zum Beispiel die Renovation eines Geheges unterstützen möchten, sind wir natürlich jederzeit über Ihre Unterstützung erfreut. Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung dieses kleinen Fleckchens am Zurziberg.

Fütterungszeiten

Die Fütterung der Tiere findet täglich von
8 – 10 Uhr statt.

Die Hühner, Pfauen und Emus müssen die Nacht in den Stallungen verbringen, da am Zurziberg ebenfalls Fuchs und Marder heimisch sind.

Der Tierpark

Der gemeinnützige Verein Tierpark Bad Zurzach (Freunde des Tierparks Zurziberg) besteht seit 1. Dezember 1978 und wurde vom ehemaligen Besitzer des Café Tierparks, Beat Ricklin, gegründet. Die Ortsbürgergemeinde Zurzach stellte das Areal für einen Kleintierpark zur Verfügung. Der Park soll den Besuchern unentgeltlich und als Wohlfühloase zum Entspannen und Relaxen zur Verfügung stehen.

 

Unser Bestreben ist es, einen Ort für Tierliebhaber zu erhalten, den Kindern den direkten Kontakt mit den Tieren zu ermöglichen, oder einfach nur einen erholsamen Moment in der Natur geniessen zu können.

Wir sind in der glücklichen Lage, eigenes Quellwasser benutzen zu können. Der Teichgrund besteht aus Naturboden und wurde früher als Löschwasserbecken von der Gemeinde Bad Zurzach genutzt.


webdesign bucca